Neues

aus der Kirchengemeinde


Gottesdienste am 09.01.2022

Die Gottesdienste an diesem Sonntag stehen ganz im Zeichen des Epiphaniasfestes, dem Fest der Erscheinung des Herrn.

Traditionell ziehen Sternsinger am 06. Januar von Tür zu Tür und segnen die Häuser mit CMB (christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus).

An diesem Sonntag feiern wir wieder zwei Gottesdienste. Im PGH um 9:30 Uhr und im DBH um 11 Uhr. Im DBH feiern wir außerdem das Abendmahl. Die Gottesdienste werden von Vikar Simon Puschke gestaltet.

Im Gottesdienst gilt die 2 G-Regel. Bitte denken Sie daran, einen entsprechend Nachweis und Ihren Ausweis mitzubringen.


Wir haben gemeinsam gefeiert – Weihnachten 2021

Gottesdienst an Heiligabend vor dem Paul-Gerhardt-Haus / Foto: David Bongartz

Mit vielen Lichtern, Weihnachtsstern und Weihnachtsbaum – in diesem Jahr haben wir auf den Vorplätzen Weihnachten gefeiert, vorsichtig mit “3G” und Maske. Dem Himmel sei Dank – geregnet hat es nicht. Und so konnten wir miteinander bei Krippenspielen, Kerzenlicht, Weihnachtsliedern und Weihnachtspredigten der Hoffnungsbotschaft von Weihnachten nachspüren.

Vielleicht war es Ihnen in diesem Jahr nicht möglich, dabei zu sein – aus Vorsicht oder aus Rücksichtnahme auf die Eltern oder andere Verwandte, mit denen Sie feiern. Auch Ihnen: Frohe Weihnachten! Christ ist geboren!

Für alle, die die Weihnachtsbotschaft lesen möchten, hier die Weihnachtspredigt von Pfarrer Schmidt aus der Christvesper (Abendgottesdienst an Heiligabend): Weihnachtspredigt_Seb_Schmidt.


Faure-Requiem im ökumenischen Buß- und Bettagsgottesdienst

Foto: pixabay / stevepb

Einladung zum Mitfeiern, Hören und Genießen: Am Mittwoch, den 17.11. wird um 19 Uhr der ökumenische Buß- und Bettagsgottesdienst gefeiert. Wir feiern in der katholischen Kirche St. Martinus in Niederpleis (große Kirche, nicht zu verfehlen, Alte Marktstraße, 53757 Sankt Augustin-Niederpleis).

Ausführende: Capella vocalis / Orgel: Prof. Torsten Laux / Bariton: Frank Ennen / Sopran und Leitung: Barbara Dünne

Gestaltung des Gottesdienstes: Gemeindereferent Helmut Alenfelder (kath.) / Pfarrer Sebastian Schmidt (ev.)


Wo Gerechtigkeit und Frieden sich küssen – Gottesdienst im PGH am 07.11.

Wir sind gemeinsam auf einem Weg. Das Ziel ist das Reich Gottes. Dort begegnen sich Güte und Treue. Gerechtigkeit und Frieden küssen sich. (Ps 85)

Am 07.11.2021 um 9:30 Uhr feiern wir den Gottesdienst als Ausblick und Vorgeschmack auf dieses Ziel. Der Gottesdienst ist gleichzeitig Prüfungsgottesdienst für Vikar Simon Puschke.

Für Sie wird es im Anschluss ein Kirchcafe auf dem Vorplatz geben.

Wir feiern den Gottesdienst unter 3G-Bestimmungen und mit Maskenpflicht.


Zur Freiheit sind wir befreit – Gottesdienste am Reformationstag

Am 31. Oktober feiern wir den Gedenktag der Reformation. Er erinnert daran, dass Martin Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen haben soll. Damit war die Reformation eingeleitet. „So halten wir nun dafür, dass der Mensch gerecht wird ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben“ ist ein biblischer Kernsatz der Reformation lutherischer Prägung.

 

Den Reformationstag feiern wir dieses Jahr wie gewohnt in zwei Gottesdiensten, diesen Sonntag drinnen. Um 9:30 Uhr im PGH und um 11 Uhr im DBH. Da die Gottesdienste drinnen stattfinden, gilt die 3G-Regelung und Maskenpflicht.

Den Gottesdienst gestaltet Vikar Simon Puschke unterstützt vom ‘Kleinen Spielkreis Godesberg’, einem Bläserensemble und Superintendentin Almut van Niekerk, die die Predigt hält.