Neues

aus der Kirchengemeinde


Gottesdienste heute (11.04.) vor Ort und als Audioandacht

Am heutigen Sonntag (11. April) feiern wir an beiden Gemeindehäusern Gottesdienst: 9:30 Uhr Paul-Gerhardt-Haus / 11:00 Uhr Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Gestaltet werden die Gottesdienste durch Pfarrer Sebastian Schmidt und Kantorin Barbara Dünne. Bitte denken Sie an Ihren medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Wir feiern mit Abstand und ohne Gesang. Bringen Sie einen Schirm und ggf. eine Decke mit – wir feiern in jedem Fall draußen auf den Vorplätzen.

Hier finden Sie den Gottesdienst als Audio-Andacht:
“Endlich wieder feiern – Jesu Grillfest am See Tiberias” Gestaltet von Pfr. Sebastian Schmidt / Musik von Kantorin Barbara Dünne, gemeinsam mit der capella vocalis / Lesung: Katja Dirks.

 


Oster-Video-Treffen um 19:00-19:30 Uhr

In anderen Jahren würde am an Ostern doch viele andere Menschen sehen und treffen – nicht zuletzt im Gottesdienst. In diesem Jahr ist das nicht so. Aber wäre es nicht schön, wenigstens eine halbe Stunde am Abend die lieben Gesichter der anderen zu sehen? Herzliche Einladung zum Oster-Video-Treffen per Zoom. Schreiben Sie einfach bis 18: 30 Uhr eine kurze Mail an Pfarrer Schmidt (sebastian.schmidt@ekir.de), dann bekommen Sie den Link dafür. Herzliche Grüße!


Karfreitag – Was ist das für ein Mensch?

Von Aroldius – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6910986

Der Karfreitag ist einer der höchsten christlichen Feiertage. An ihm denken wir an das Leiden und Sterben Christi am Kreuz.

Vikar Simon Puschke führt durch die Andacht und spricht dabei über Verletzlichkeit und stellt sich die Frage “Was ist das für ein Mensch, der da am Kreuz hängt?”

Begleitet wird die Andacht musikalisch von Aufnahmen des Vokalensembles “capella vocalis” unter der Leitung von Barbara Dünne. Vielen Dank für die großartige Musik!

Kontakt: simon.puschke@ekir.de


Unser Oster-Geschenk an alle Ehrenamtler*innen in der Kirchengemeinde: Die CD “Mosaik” von Lisa & Jakob Kühnemann

Unsere Kirchengemeinde ist lebendig – auch in Zeiten von Corona. Und das ist möglich, weil sich so viele Menschen auf ganz unterschiedliche Weise einbringen – in der Jugendarbeit und bei der Gemeindezeitung, in den Chören und in der Besuchsarbeit, in den Gremien und an vielen weiteren Stellen. Zu Ostern gibt es ein kleines, aber besonderes Dankeschön. Die Kirchengemeinde hat mit dem Kölner Musikerehepaar Lisa und Jakob Kühnemann eine eigene CD produziert. Die Aufnahmen darauf sind für Audio-Andachten und Radio-Bonhoeffer-Gottesdienste im letzten Jahr entstanden. Dabei treffen Jazz und Pop auf alte Kirchen- und Volkslieder. Liebe Ehrenamtler*innen: Danke für Euren Einsatz!


Ostergrüße von “Post von Paul”

Knapp 100 Post-Tüten sind im Rahmen unserer Aktion “Post von Paul” wieder von ehrenamtlichen Austräger*innen an Seniorinnen und Senioren in unserer Kirchengemeinde verteilt worden. Darin: Etwas Humor für befreiendes Osterlachen, eine Erinnerung an die Hoffnungsbotschaft vom Ostermorgen, eine Osterkerze und – das muss auch sein – etwas zum Naschen. Vielen Dank an alle, die daran mitgewirkt haben!