Neues

aus der Kirchengemeinde


Schweren Herzens müssen wir die Weihnachtsgottesdienste vor Ort absagen

Bis inklusive 10. Januar sind alle Veranstaltungen und Gottesdienste vor Ort abgesagt. Die Entscheidung dazu ist der Gemeindeleitung nicht leicht gefallen. In der aktuellen pandemischen Situation sehen wir dies aber als Gebot der Stunde.

Es wird Weihnachten, auch wenn wir nicht auf die übliche Weise feiern können. Unsere Kirchengemeinde hat verschiedene Angebote für Sie, wie Sie digital (per Audio und Video) oder auf andere Weise dennoch ganz bewusst Weihnachten feiern können.

Wir wissen, dass dies gerade für Alleinstehende und Menschen, die unterstützungsbedürftig sind, große Einschränkungen bedeuten und soziale Kontakte auch in diesen Zeiten gerade sehr wichtig sind. Daher melden Sie sich gerne telefonisch und per Mail bei uns.


Presbyterium tagt unter freiem Himmel

Am Donnerstagabend hat sich das Presbyterium, das Leitungsgremium unserer Gemeinde,  zum ersten Mal seit Februar wieder in einer Präsenz-Sitzung getroffen – unter freiem Himmel vor dem Paul-Gerhardt-Haus . In den letzten Monaten hatten PfarrrerInnen und PresbyterInnen nur per Videokonferenz getagt. Thematische Schwerpunkte waren Planung und Durchführung der Gottesdienste, Gruppentreffen und weiterer Veranstaltungen im 2. Halbjahr. Das Presbyterium hofft, die anstehenden Konfirmationen, die Gemeindeversammlung und das Erntedankfest vor den Gemeindehäusern bzw. auf Gut Friedrichstein abhalten zu können. Auch ging es um die Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit unter Corona-Schutzbedingungen.