Neues

aus der Kirchengemeinde

Spenden & Helfen

Bild: truthseeker08 / pixabay

Zeit und Kraft spenden

Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten im Einsatz für andere Menschen und für die Kirchengemeinde, dann melden Sie sich bitte bei unserer Diakonie-Presbyterin Erna Witter (02241 – 336593 / erna.witter[at]ekir.de) oder beim Pfarr-Team (Pfarrehepaar Bongartz 02241 – 335724 / britta.bongartz[at]ekir.de und Pfarrer Sebastian Schmidt unter 02241 – 1482343 / sebastian.schmidt[at]ekir.de).

 

Ihre Spende für den guten Zweck

Online-Spende – hier können Sie direkt spenden (Portal der KD-Bank – Bank für Kirche und Diakonie).

Auf diesem Wege müssen Sie keine Überweisungsträger ausfüllen oder ihre Banking-App bemühen. Sie geben auf dem Portal Ihre Kontodaten an und der Spendenbetrag wird anschließend von Ihrem Konto abgebucht. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, können Sie dies direkt angeben. benötigen. Selbstverständlich läuft die Kommunikation mit dem Portal auf einem verschlüsselten Weg.

Spende per Überweisung

Bei einer Überweisung überweisen Sie bitte die Kollekte unter Nennung des im Weiteren benannten Verwendungsnachweises (ganz wichtig!) und mit Nennung von Namen und Adresse (wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen) an dieses Konto der Ev. Kirchengemeinde:
Empfänger: Evangelische Kirchengemeinde Sankt Augustin Niederpleis u. Mülldorf // Bank: VR-Bank Rhein Sieg eG
IBAN: DE29 3706 9520 5402 2700 14 // BIC: GENODED1RST // Verwendungszweck: KOLLEKTE _________ / NAME / ANSCHRIFT

Für welche Zwecke kann ich spenden und ein Hoffnungszeichen setzen?

Foto: Wodicka

Verwendungszweck “Kollekte Seawatch”: Die Hilfsorganisation Seawatch betreibt Rettungsschiffe, mit denen schiffbrüchige Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet werden. Diese erste Hilfe an Menschen in Lebensgefahr muss es weiterhin geben. Unsere Kirchengemeinde sammelt regelmäßig für diesen Spendenzweck und bittet Sie um Ihren Beitrag dazu.

Verwendungszweck “Kollekte Brepal-Hilfe”: Die Hilfsorganisation Brepal e.V. betreibt Krankenstationen in entlegenen Regionen von Nepal. Während wir in Deutschland über 20.000 Intensivbetten in Krankenhäusern haben, ist in diesem Teil der Welt die medizinische Grundversorgung nicht gegeben. Unser Presbyter Dr. Matthias Bollmann war bereits einmal als Freiwilliger vor Ort. Helfen Sie mir, das diese Arbeit weitergeführt werden kann.

Verwendungszweck “Brot für die Welt”:  Die Corona-Krise verunsichert und ängstigt – weltweit. So geht es auch den Menschen in den Regionen, in denen Brot für die Welt tätig ist. Ob auf dem Land oder in den großen Städten, die ärmsten Teile der Bevölkerung haben wenig oder keinen Zugang zu Ärzten und Krankenhäusern, zu sauberem Wasser, zu Toiletten, zu Seife, geschweige denn zu Desinfektionsmitteln. Im Tschad zum Beispiel kümmert sich ein Arzt um etwa 20.000 Patienten – zum Vergleich: in Deutschland sind es um 238. Eine fatale Ausgangssituation für die Krise und ein idealer Nährboden für den Virus. Die Unterstützung für die Ärmsten der Armen auch im Gesundheitswesen zählt zu den Schwerpunkten der Arbeit von Brot für die Welt. Jetzt ist sie besonders nötig. Viele der Partnerorganisationen von Brot für die Welt haben bereits im März auf Corona reagiert und ihre Programme entsprechend angepasst und umgesetzt. Sie können dabei auf die langjährigen Erfahrungen von Brot für die Welt zurückgreifen.