Neues

aus der Kirchengemeinde


Predigtreihe „Bild und Bibel“

Bild_und_Bibel_HP

Die Termine, Verantwortliche und Texte:

5. Juli: Eröffnung der Predigtreihe: „Du sollst dir kein Bildnis machen!“ (Ex 20,4-6) – Almut van Niekerk (18:00 h PGH, 11:00 h DBH)
12. Juli:  „Wo Worte kein Gehör mehr finden – Bilder für den Frieden.“ (Jes 40, 26-31) – David Bongartz (9:30 h PGH, 11:00 h DBH)
19. Juli:  „Wachse über dich hinaus“ (Mt 5,43-48) – Presbyter (9:30 h PGH)
19. Juli: „Ich sehe was, was du nicht siehst…“ (Num 22,21-35) – Annekathrin Bieling (11:00 h DBH)
26. Juli: „Ihr seid das Salz der Erde“ (Mt 5,13-16) – Jens von Bühlow (9:30 h PGH, 11:00 h DBH)
2. August: „Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur viel zu selten dazu.“ (von Horvath) (Eph 4, 17-24) – Britta Bongartz (9:30 h PGH, 11:00 h DBH)
9. August: „Der Alten Würde ist ihr graues Haar.“ (Spr 20, 24-30) – Claudia Giernoth (9:30 h PGH, 11:00 h DBH)
16. August: „Navigation zum Reich Gottes?!?“ (Lk 18, 9-14) – Benjamin Will (9:30 h PGH, 11:00 h DBH)
23. August: Abschluss der Predigtreihe: „Öffne Dich!“ (Mk 7,31-37) – Axel Ernst-Dörsing (9:30 h PGH)
23. August: Zitronengottesdienst zum Abschluss der Predigtreihe: „Bildausfall – Chance zum Durchblick“ (Apg 9,3-29) – Vorbereitungsteam (18:00 h DBH)

PGH = Paul-Gerhardt-Haus, Niederpleis
DBH = Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Mülldorf

Die Predigttexte finden Sie – möglichst zeitnah – auf unserer Predigtseite.


Eröffnung der Predigtreihe

Herzliche Einladung zur Eröffnung unserer Predigtreihe „Bibel und Bild“.
Gedanken dazu dienen bundesweit in der Evangelischen Kirche als ein Thema zur Vorbereitung auf das Reformationsjubiläum 2017. Die dazu gehörige Ausstellung „Augenblick mal“ verbindet aktuelle Presse- Fotos mit biblischen Texten. Aber ist das nicht ein schwierig? Schließlich gibt es ausdrücklich ein sogenanntes Bilderverbot in der Bibel: „Du sollst Dir kein Bildnis machen …“ So heißt es in den 10 Geboten. Und wir reden einen ganzen Sommer darüber? Und was soll dieses gruselige Bild?

Antwort(en) gibt es am kommenden Sonntag, 5. Juli, um 11 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus und um 18 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus.

ASC_0045