Neues

aus der Kirchengemeinde

Theologie im Gespräch

Impulsvortrag und gemeinsame Diskussion zur Arbeitshilfe „WEGGEMEINSCHAFT UND ZEUGNIS IM DIALOG MIT MUSLIMEN“ der Ev. Kirche im Rheinland

Zu Gast: Dr. Beate Sträter (EKiR-Arbeitskreis „Christen-Muslime“)

Im Jahr 2016 hat die Ev. Kirche im Rheinland (EKiR) eine neue Arbeitshilfe zur Verhältnisbestimmung von christlichem Glauben und Islam veröffentlicht. Diese Arbeitshilfe bietet sowohl theologische Überlegungen als auch Folgerungen für das konkrete Miteinander. Auf der Landessynode 2018 soll das Verhältnis zum Islam noch einmal zum Thema werden. Dabei sollen auch die Reaktionen von Kirchengemeinden auf die Arbeitshilfe berücksichtigt werden (vgl. auch: diskussion-weggemeinschaft-und-zeugnis.ekir.de). Am 17. Mai werden wir uns Zeit nehmen, über die Arbeitshilfe ins Gespräch zu kommen und die darin gestellten Fragen (S. 32) zu diskutieren. Unterstützt werden wir dabei durch Dr. Beate Sträter, Mitglied im Arbeitskreis „Christen-Muslime“ der EKiR. Sie wird unserer Diskussion einen kurzen Impulsvortrag voranstellen und dann die anschließende Diskussion begleiten. Wir freuen uns über viele interessierte TeilnehmerInnen, ausdrücklich sind auch Interessierte aus anderen Kirchengemeinden eingeladen. Für die gemeinsame Diskussion wäre es ideal, wenn der Text bereits gelesen wurde und zudem mitgebracht wird. Die Arbeitshilfe ist als Download verfügbar unter: Link

Es besteht die Möglichkeit, im Gemeindebüro um einen Ausdruck zu bitten.

Am 17. Mai, 19:30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Herzliche Einladung!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.